Toleranz-Day auf Pro7

Enjoy Difference: Start Tolerance!

In Deutschland sind immer noch kulturelle Unterschiede, Religionen, Herkunft und Behinderung immer noch Gründe dafür das Menschen Vorurteile haben.

Durch Fehlinformationen, Desinteresse und Missverständnisse entstehen gesellschaftliche Konflikte. Die Vielfalt der Einflüsse auf die Gesellschaft wird noch zu wenig positiv genutzt.

Damit sich unterschiedliche Menschen in einer Gemeinschaft entfalten können, brauchen wir Toleranz, denn sie stärkt unsere Gesellschaft. Deswegen unterstützt Pro7 und die UNESCO-Kommission den Toleranz-Day.

Start des Toleranz-Day war am 19. Februar und endet am 8. April 2012.

Wie gehen wir in Deutschland mit Menschen um, die „anders“ sind?

Ulrich Crüwell geht dieser Frage nach. Der ProSieben-Host besucht unter anderem einen objektophilen Mann, der ein Atomkraftwerk liebt, eine Zeugen-Jehova-Familie und einen Tourette-Kranken. Jeder einzelne von ihnen zeigt Ulrich Crüwell seine ganz persönliche Erfahrungswelt.

Galileo hat für die Tolerance Week verschiedene Menschen besucht unter anderem das jüngste Wolfsmädchen und einen Obdachlosen. Beide werden bereits im Voraus in irgendwelche Schubladen voller Vorurteile hineingesteckt, die nicht im geringsten zutreffen.

 Wie tolerant sind wir wirklich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.