Rollstuhlverladesysteme

Der Name LADEBOY ist heute ein stehender Begriff für Rollstuhlverladung im PKW.

Ob Du den Rollstuhl im Kofferraum oder seitlich vom Fahrersitz aus einladen möchtest,  bieten Sie Dir ein einfach zu bedienendes Verladesystem.

Einfach per Knopfdruck den Rollstuhl im Auto verladen, ohne Kraftaufwand. Selbst bei schweren Rollstühlen mit Elektroantrieb e-fix oder e-motion reicht ein Druck auf die Fernbedienung um den Rollstuhl zu verladen. Es eignen sich fast alle Autos mit 4 Türen.

Neben den Verladehilfen rüstet Du Dir dein Auto entsprechend deinem körperlichen Handicap ein. Handbedienung von Gas und Bremse in allen Varianten bis hin zum elektronischen Gasring.

Behindertengerechte Mietwagen stehen dort auch  zur Verfügung, als Ersatzauto oder einfach mal zum Test der einzelnen Systeme.

Ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich?

Ja. Dies ist mit dem jeweiligen Kostenträger abzuklären.

Wer kann sonst als Kostenträger einspringen?

Grundsätzlich sind BfA, Arbeitsamt, Sozialamt, Landeswohlfahrtverband, Intergrationsamt, Berufsgenossenschaften und Orthopädische Versorgungsstellen denkbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.