Reisen mit Behinderung

Das Thema Reisen und Urlaub ist für behinderte Menschen noch immer mit sehr vielen Problemen und Hindernissen behaftet, denn leider hat die Tourismusbranche das wirtschaftliche Potenzial von behinderten Reisenden noch nicht vollständig erkannt und das Angbot nur schleppend auf die Bedürfnisse behinderter Menschen umgestellt.

Menschen mit körperlichen Behinderungen haben dank technischer Errungenschaften heutzutage viele Möglichkeiten mobil und unabhängig zu sein. Reisen in ferne Länder werden auch zunehmend „barrierefrei“ angeboten.

Bahnreisen

cologne-1527780Für Menschen, die viel mit dem Zug fahren, ist die Anschaffung einer Bahncard oft lohnenswert.  Als Behinderter mit einem Schwerbehindertenausweis ab GdB 70 kann man die Bahncard 50 zum halben Preis erhalten.

Seit 1. September 2011 können Reisende mit einer Behinderung zu deutlich besseren Bedingungen mit der Deutschen Bahn fahren.

Sämtliche Regionalzüge und S-Bahnen können mit einem Schwerbehindertenausweis und ergänzender Wertmarke bundesweit kostenlos benutzt werden. Einen Fahrschein muss der Betroffene für die jeweilige Zugstrecke nicht mehr lösen. Diese Regelung gilt in ganz Deutschland. „Reisen mit Behinderung“ weiterlesen